Suche

geniesserle

daheim & unterwegs

Streuselkuchen mit Quitten-Apfel-Kompott

… auch wenn ich für diese Quittensaison ein bissel spät dran bin – diesen leckeren Kuchen möchte ich Euch nicht vorenthalten!

 

Ich liebe Quitten! Der Duft der Quitten begleitet mich schon seit meiner Kindheit!  Meine Mutter kocht seit ich denken kann oberleckeres Quittengelée mit Quitten aus unserem Garten und ich freue mich jedes Mal, wenn ich mir ein Glas mit nach Hause nehme! Hmmm, von Mamas Quittengelée kann ich einfach nicht genug bekommen. 

Dieses Jahr wollte ich nun unbedingt einen Kuchen mit Quitten backen und habe meine Mutter gebeten mir ein paar zur Seite zu legen. Als sie mir sagte, dass der Quittenbaum dieses Jahr überhaupt keine Früchte getragen habe und sie auch nicht wisse was mit ihm los sei, war meine Enttäuschung gross! Ich konnte es gar nicht glauben! Unser guter alter Quittenbaum, der uns all die Jahre das leckere Gelée beschert hat! Im vergangen Jahr war die Ernte ja schon nicht so dolle und in diesem Jahr scheint ihm die Puste nun ganz ausgegangen zu sein. Das ist wirklich sehr schade! Weiterlesen „Streuselkuchen mit Quitten-Apfel-Kompott“

Wirsing-Hackfleisch-Pfanne | einfach. deftig. schnell.

Heute gibt es mal wieder ein Rezept aus der Kategorie „Schnelle Küche“.

 

 

MannMannMann, ist das die kalt geworden. Die schönen Herbsttage haben sich nun auch hier am Bodensee verabschiedet und eine dicke Nebeldecke macht es sich gerade über dem See gemütlich … jedes Jahr das gleiche Spiel …

… wenn nun draussen schon alles grau in grau ist, dann muss doch wenigstens ein bissle Farbe auf den Tisch – meint ihr nicht auch?

Die Wirsing-Hackfleisch-Pfanne ist ein richtiger Glücksfall … sie ist schnell zubereitet, schmeckt deftig, macht satt, ist lowcarb und schööön bunt!

Weiterlesen „Wirsing-Hackfleisch-Pfanne | einfach. deftig. schnell.“

Prasselkekse | schnell. knusprig. lecker.

Krümelmonster aufgepasst … es gibt Kekfe … ohne Fokolade aber trofdem lecker!

Hmmm. Bei diesen leckeren Keksen besteht Suchtgefahr … einmal damit angefangen sind sie ganz schnell weggeknuspert!

Aber alles kein Problem, denn sie sind ruckzuck hergestellt und man kann ja auch gleich die doppelte Menge auf einem Backblech backen!

In eine schönen Blechdose verpackt eignen sie sich auch wunderbar als kleines Geschenk aus der Küche!

Hmmm, ich bin dann mal in der Küche um für Nachschub zu sorgen … ich denke, ich werde mal eine Variante mit Pekannuss / Aprikose / Cranberry und weichnachtlichen Gewürzen probieren …

Neugierig? Dann geht es hier zum Rezept! Weiterlesen „Prasselkekse | schnell. knusprig. lecker.“

Banana Bread l banane. schoko. haselnuss. kuchen.

… wenn das Leben Dir überreife Bananen schenkt, dann back‘ diesen leckeren Kuchen damit!

… verfeinert mit viel dunkler Schokolade und Haselnüssen ist er wirklich ein Genuss! … zum Frühstück, zur Kaffeepause … oder einfach nur so 😉

Mit diesem Kuchen konnte ich meine Testesser zu Hause und im Büro überzeugen und ich habe die Freigabe zum „Rezept verbloggen“ erhalten! Was will ich mehr?! Der Kuchen hat sogar diejenigen überzeugt, die sonst nicht sooo auf Bananen im Gebäck stehen, denn der bananige Geschmack ist nicht zu dominant und ergänzt sich wunderbar mit der Schokolade und den Haselnüssen.

Und wisst Ihr was? Dieser Kuchen ruckzuck zusammengerührt und man benötigt nicht einmal eine Küchenmaschine dafür. Weiterlesen „Banana Bread l banane. schoko. haselnuss. kuchen.“

geniesserle‘s Brotliebling | kleiner aufwand. grosses brotbackglück.

Dieses einfache Weizenbrot mit Roggenanteil bietet mit minimalem Zubereitungsaufwand einen maximalen Brotbackerfolg!

Das Rezept ist für alle, die (eigentlich) keine Zeit haben … aber doch nicht auf ein frisches selbstgebackenes Brot verzichten möchten. Der Teig wird entweder morgens oder abends zubereitet (das dauert etwa 15 Minuten) und darf danach etwa 12 Stunden im Kühlschrank ein Nickerchen machen, am Abend oder am nächsten Morgen wird er dann geformt und gebacken.

Ich habe dieses Brot in den letzten beiden Wochen 4x gebacken und es ist aktuell unser Lieblingsbrot, deshalb auch der Name „Brotliebling“. Es ist innen schön fluffig und hat aussen eine leichte Kruste …wer weiss, vielleicht wird es ja auch euer neues Lieblingsbrot? Weiterlesen „geniesserle‘s Brotliebling | kleiner aufwand. grosses brotbackglück.“

Cheesecake crinkle cookies | käsekuchen. knitter. kekse.

Cheesecake – Käsekuchen Liebhaber aufgepasst!

Ich schmeiss‘ eine Runde Cheesecake crinkle cookies!

 

Nach einer ungeplanten Bloggerpause melde ich mich heute wieder zurück!

Dieser Sommer war für mich einfach viel zu heiss um zu kochen, backen und bloggen und ich habe meine freie Zeit lieber zum wandern, baden und relaxen genutzt … nun bin ich aber wieder da und bringe diese leckeren Kekse mit!

Ich könnte sie auch Käsekuchenknitterkekse nennen, aber „Cheesecake crinkle cookies“ hört sich doch irgendwie etwas „cooler“ an, gell?!

„Crinkle“ heisst übersetzt knittrig, faltig und beschreibt die spezielle Optik dieser Kekse …
Weiterlesen „Cheesecake crinkle cookies | käsekuchen. knitter. kekse.“

Schwäbischer Kartoffelsalat „mediterranean style“ | oliven. kapern. getrocknete tomaten.


Heute kommt der gute schwäbische Kartoffelsalat im „mediterranean style“ auf den Tisch!

Die Konsistenz ist so richtig schön „schlotzig“ wie sich das für einen schwäbischen Kartoffelsalat gehört, der Geschmack erinnert jedoch an die mediterrane Küche!

Schlotzig soll heissen, dass der Salat schön glänzt und beim umrühren schmatzende Geräusche von sich gibt 😉 „denn isch er genau richtig und ghört so“ sagt man!

… und da dieser Sommer nun ja schon die heissen, südländischen Temperaturen in unsere Breitengrade bringt, hat Herr B. den Kartoffelsalat geschmacklich diesem Sommergefühl angepasst und mit Oliven, Kapern und getrockneten Tomaten verfeinert und mit Olivenöl und Aceto Balsamico Bianco abgeschmeckt – und ich sag nur „echt legga“

… dazu gab es auf der Haut gebratene Saiblingsfilets, mit in Butter geschwenkten Salbeiblättern … noch Fragen? Weiterlesen „Schwäbischer Kartoffelsalat „mediterranean style“ | oliven. kapern. getrocknete tomaten.“

Karottensalat | möhre. karotte. gelbe rübe. egal. | schnell. lecker.

Dieser Karottensalat ist ratzfatz zusammengewurschtelt und steht im Hause „geniesserle“ ganz hoch im Kurs – neben dem Gurkensalat mit Estragon und einem einfachen Tomatensalat mit viel frischem Basilikum.

 

Im Moment stehe ich total auf gemischte Beilagensalate wie man sie gerne in den gutbürgerlichen Wirtshäusern bekommt.

Ich meine diese Salatteller, auf denen viele verschiedene Salatportionen drauf sind, die meistens unter einem Türmchen grüner Salatblätter verschwinden. Ihr wisst was ich meine, oder? … wenn die Salate gut abgeschmeckt sind, dann ist jeder für sich eine kleine Leckerei! Hmmm. Ein guter Kartoffelsalat, schmackofatziger Krautsalat, Rettichsalat, gerne auch Rote Beete, Gurkensalat … und … und … und … da fällt mit ein, Herr B. könnte mal wieder seinen Kartoffelsalat machen 😉! Weiterlesen „Karottensalat | möhre. karotte. gelbe rübe. egal. | schnell. lecker.“

Zucchini-Karotten-Puffer | vegi. snack. beilage.

MannMannMann! Was ist das für ein Sommer dieses Jahr!  Einfach herrlich!

Die Gemüse- und Kräutergärten explodieren an jeder Ecke und über die Ernte auf unserem Balkon und Gärtchen freue ich mich jeden Tag! Es gibt doch nichts besseres wie frische Kräuter im Sommer, oder?

Diese Gemüsepuffer sind mal wieder so ein „Eigentlichrezept“,

denn eigentlich hatte ich die Zucchini für ein ganz anderes Gericht gekauft – beim Durchlesen des Rezepts habe ich jedoch festgestellt, dass ich mal wieder nicht alle Zutaten zu Hause hatte und das ist an einem Sonntagabend … echt ärgerlich … aber egal – Frau ist ja erfinderisch – beim Blick in den Kühlschrank haben mich dann die Karotten und Eier angeschaut und schon gings los … Weiterlesen „Zucchini-Karotten-Puffer | vegi. snack. beilage.“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑