Archiv der Kategorie: … zum Kaffeklatsch

Apfel-Mürbeteig-Strudel | ohne rosinen. mit cranberries.


Heute gibt es endlich einen leckeren Apfelstrudel! Ich wollte schon seit einiger Zeit einen backen, aber bisher habe ich mich noch nicht an richtigen Strudelteig herangetraut. Irgendwie hab’ ich da Respekt vor … Bei der Durchsicht meiner Rezeptsammlung habe ich kürzlich ein Rezept für einen „Birnen-Mürbeteig-Strudel“ entdeckt, dass ich vor langer Zeit aus einer Zeitschrift herausgerissen habe und dieses hat mich nun zu dieser Variante mit Mürbeteig inspiriert! Weiterlesen

Apfel-Ingwer-Kuchen | biskuit. trifft. mürbeteig.

Auf die Äpfel fertig los!

Die Apfelbäume hier am Bodensee hängen im Moment voll mit frischen Früchten und die Zeit ist reif für eine neues Apfelkuchen Rezept! … aber nicht irgendeines …

… dieses Mal habe ich mir eine besondere Kombination ausgedacht …

… es gibt einen Apfel-Ingwer-Kuchen! Ich sag Euch, der ist so lecker, dass ich ihn in den letzten 3 Wochen bereits zwei Mal gebacken habe!

Die Füllung aus frisch geriebenen Äpfeln, Mandelblättchen und Rohrohrzucker bekommt ihren besonderen Kick durch den frisch geriebenen Ingwer, der dem Ganzen eine frische Note verleiht! Wer keinen Ingwer mag oder nicht zur Hand hat, kann ihn auch gerne weglassen und die Füllung mit etwas Zimt abschmecken.

Aber der Clou an diesem Kuchen ist der Teig. Ach was sag ich denn, es sind die Teige! Denn die Apfelfüllung tummelt sich zwischen einer fluffigen Biskuitdecke und einem zarten Mürbeteigboden! Weiterlesen

Zwetschgendatschi mit Butterstreuseln | einfach. ein. klassiker.


Heute gibt es einen Kuchenklassiker auf der Kaffeetafel – mit vielen Zwetschgen und Butterstreuseln! Hmmmm, der schmeckt so gut!

Ich liebe ja mittlerweile Hefeteig über alles und wollte diesen Kuchen schon ganz lange mal backen! und dieses Jahr habe ich es nun endlich geschafft – schon 2x!!! … gerade diese Woche stand er wieder auf dem Tisch mit den späten Herbstzwetschgen!

Weiterlesen

Aprikosen-Quark-Kuchen | einfach. sommerlich.

Jaaaa, endlich hamma Sommer! Sommer, Sonne, Sonnenschein! 

einfach scheee!

und passend zu diesem tollen Wetter gibt es heute einen sommerlichen Kuchen mit frischen Aprikosen!

Wem darf ich ein Stückchen anbieten?

Die Aprikosen sind hier auf einem schnellen Quark-Öl-Teig gebettet und dürfen unter einer leckeren Quarkschicht kuscheln. Hmmmm, ich denke das könnte ist mein absoluter Lieblingskuchen für diesen Sommer werden!

Ich habe ihn vergangene Woche an meinem freien Tag am frühen Morgen gebacken, als der Himmel (endlich mal wieder) bedeckt war und ich mit gutem Gewissen in der Küche die Fenster auf lassen und den Backofen anwerfen konnte … denn im Moment kommen der Herd und der Backofen im Hause „geniesserle“ ziemlich wenig zum Einsatz, damit wir so wenig wie möglich Wärme in unsere Wohnung bringen … dies ist übrigens auch der Grund dafür, weshalb es hier auf dem Blog in den Sommermonaten so ruhig ist … Weiterlesen

Osterlamm mit „Löckchen“ | süss. hefe. anleitung.

Na, sucht Ihr noch nach einer Backinspiration für Ostern?

Ich hätte da eine Idee!

Wie findet Ihr mein Osterlamm mit „Löckchen“?

Die Beine sind zwar etwas kurz geraten und das Ohr ein bissel klein … aber was soll’s … wir haben ja schliesslich auch nicht alle Modelmaße  😉 gell …

Meine Bürokollegen fanden es auf jeden Fall sooo „herzig“, dass sie es erst gar nicht essen wollten! Ich selbst habe dann den Anfang gemacht und das erste Löckchen schnabuliert – so war der Bann gebrochen und nach und nach gingen die schönen Löckchen flöten.

Da viele bereits ihr  „Lieblings-Hefezopfrezept“  gefunden haben, stelle ich mein verwendetes Rezept ans Ende dieses Beitrags und zeige erst einmal die Anleitung …

Pro Lamm werden 500-550 Hefeteig benötigt:
ca. 100 g für den Kopf, Kopflöckchen, Ohr, Beine, Schwänzchen
400-450 g für die Löckchen Weiterlesen

Banana Coconut Cookies

Achtung, ich schmeisse eine Runde Cookieeeees!!!

Heute mit Banane & Kokosnuss!!!

 

Diese leckeren Kekse habe ich neben dem Nusskuchen mit Schokostückchen anlässlich meines Geburtstages mit ins Büro genommen und sie haben wie schon das Bananabread, auch dieses Mal wieder die Kollegen überzeugt, die normalerweise nicht so auf Gebäck mit Bananen stehen. Sie schmecken nur dezent nach Banane und etwas mehr nach Kokosnuss – diese Kombi hat wohl den Ausschlag gegeben, dass die Keksdose schnell geleert war.

Für dieses Rezept habe ich meine Cheesecake crinkle cookies als Basis genommen und etwas abgewandelt – hmmmm, l.e.c.k.e.r &  schön fluffig!

[ Zutaten für ca. 36 Stück ]

300 g Mehl Typ 405
15 g Weinsteinbackpulver
Prise Salz
1/2 Tl Zitronenschalenabrieb (bspw. von Dr. Oetker)
1/2 Tl Ingwer, gemahlen
100 g Butter, zimmerwarm
100 g Vanillezucker, selbstgemacht
1 Pk. Vanillinzucker
2-3 Tropfen Zitronenaroma
2  Eier, zimmerwarme
120 g Bananenmus (1 überreife Banane)
100 g Kokosraspel (50 + 50 g)
50 g Puderzucker

Weiterlesen

Apfel-Amaretti-Tarte | einfach & lecker

Hmmm.

Ich liebe Äpfel!

Ich liebe Kuchen!

Ich liebe APFELKUCHEN!

Ich finde einfach Apfelkuchen geht immer. Punkt! … und so wird es mal wieder Zeit für ein neues Rezept dafür …

Ich hatte noch ein paar Boskopäpfel auf dem Balkon gelagert und mir ist schon seit längerer Zeit eine Rezeptidee im Kopf herumgeschwirrt, die ich nun endlich mal umgesetzt habe!

Dieser Tarte ist ganz einfach und schnell zubereitet und ist genau so rausgekommen wie ich ihn mir vorgestellt habe!  Sieht er nicht lecker aus?

Hmmmm, was würde ich nun dafür geben um nochmal ein Stückchen davon zu schnabulieren!

Auf einem Boden aus Amaretti, Mehl, Puderzucker, Butter und Ei liegt eine lockere Füllung aus geriebenenen Äpfeln, Mandelblättchen und einem Schuss Amaretto auf und das Ganze wird mit einer dünnen karamellisierten Zuckerschicht gekrönt … muss ich noch mehr sagen?

Nur gut, dass ich das Rezept gleich notiert habe! Weiterlesen

Prasselkekse | schnell. knusprig. lecker.

Krümelmonster aufgepasst … es gibt Kekfe … ohne Fokolade aber trofdem lecker!

Hmmm. Bei diesen leckeren Keksen besteht Suchtgefahr … einmal damit angefangen sind sie ganz schnell weggeknuspert!

Aber alles kein Problem, denn sie sind ruckzuck hergestellt und man kann ja auch gleich die doppelte Menge auf einem Backblech backen!

In eine schönen Blechdose verpackt eignen sie sich auch wunderbar als kleines Geschenk aus der Küche!

Hmmm, ich bin dann mal in der Küche um für Nachschub zu sorgen … ich denke, ich werde mal eine Variante mit Pekannuss / Aprikose / Cranberry und weichnachtlichen Gewürzen probieren …

Neugierig? Dann geht es hier zum Rezept! Weiterlesen

Banana Bread l banane. schoko. haselnuss. kuchen.

… wenn das Leben Dir überreife Bananen schenkt, dann back‘ diesen leckeren Kuchen damit!

… verfeinert mit viel dunkler Schokolade und Haselnüssen ist er wirklich ein Genuss! … zum Frühstück, zur Kaffeepause … oder einfach nur so 😉

Mit diesem Kuchen konnte ich meine Testesser zu Hause und im Büro überzeugen und ich habe die Freigabe zum „Rezept verbloggen“ erhalten! Was will ich mehr?! Der Kuchen hat sogar diejenigen überzeugt, die sonst nicht sooo auf Bananen im Gebäck stehen, denn der bananige Geschmack ist nicht zu dominant und ergänzt sich wunderbar mit der Schokolade und den Haselnüssen.

Und wisst Ihr was? Dieser Kuchen ruckzuck zusammengerührt und man benötigt nicht einmal eine Küchenmaschine dafür. Weiterlesen

Cheesecake crinkle cookies | käsekuchen. knitter. kekse.

Cheesecake – Käsekuchen Liebhaber aufgepasst!

Ich schmeiss‘ eine Runde Cheesecake crinkle cookies!

 

Nach einer ungeplanten Bloggerpause melde ich mich heute wieder zurück!

Dieser Sommer war für mich einfach viel zu heiss um zu kochen, backen und bloggen und ich habe meine freie Zeit lieber zum wandern, baden und relaxen genutzt … nun bin ich aber wieder da und bringe diese leckeren Kekse mit!

Ich könnte sie auch Käsekuchenknitterkekse nennen, aber „Cheesecake crinkle cookies“ hört sich doch irgendwie etwas „cooler“ an, gell?!

„Crinkle“ heisst übersetzt knittrig, faltig und beschreibt die spezielle Optik dieser Kekse …
Weiterlesen