Suchen

geniesserle

daheim & unterwegs

dicke bohnen in tomatensauce. einfach. lecker. gesund.

dicke bohnen

Egal zu welcher Jahreszeit, dieses Gericht geht immer!

Dicke Bohnen in Tomatensauce sind so vielseitig, egal ob als kalte oder warme Vorspeise, Beilage oder Seelenfutter! sie sind immer wieder lecker! und gesund sind sie übrigens auch,  da insbesondere weisse Bohnen ein wichtiger Eiweisslieferant sind … alsoo wat willste mehr?!

Wir essen sie gerne als Vorspeise … dann gibt es in der Regel auch noch Antep Ezme, Kisir – Bulgursalat, gebratenes Gemüse mit Knoblauch-Joghurt-Dip, Feta mit Kräutern, Cacik, Oliven … und und und … mit Fladenbrot.

image

„dicke bohnen in tomatensauce. einfach. lecker. gesund.“ weiterlesen

Zucchini-Mandel-Kuchen | einfach nur lecker & saftig!

image

Zucchini im Kuchen?!

Ok, gelesen habe ich schon öfters darüber, aber irgendwie konnte ich mir bisher nicht wirklich vorstellen, dass das schmeckt … aber wie so oft, hat es mich dann doch gepackt und ich habe es ausprobiert!

Und was soll ich sagen?

Herausgekommen ist ein wirklich feiner, saftiger Kuchen der bei allen Testessern (Herrn B., unseren Nachbarn und meinen Bürokollegen) durch die Bank weg grossen Anklang fand.

Hier mal einige Kommentare „Hmmm, schön saftig“ ¦ „die Zucchini schmeckt man gar nicht“ ¦ „oh fein“ ¦ „echt lecker“ … „Zucchini-Mandel-Kuchen | einfach nur lecker & saftig!“ weiterlesen

Landbrot | … herzhaft.lecker.zum Abendbrot.

image

„Abendbrot“. So lautet das neue #ichbacksmir-Thema für den Monat August zu dem die liebe Clara von tastesheriff  aufgerufen hat.

„Abendbrot“… da kommen bei mir schnell Kindheitserinnerungen auf. Frisches Bauernbrot vom Bäcker mit der selbstgemachten Himbeermarmelade von meiner Mutter. Hmmm, ich hab den Geschmack noch heute in bester Erinnerung! und dazu ein Glas frische, kalte Milch. Abends gab es bei uns zu Hause soviel ich mich erinnen kann immer Brot – mit süssem oder herzhaftem Belag – warmes Essen kam auf den Mittagstisch.

„Landbrot | … herzhaft.lecker.zum Abendbrot.“ weiterlesen

Olivenöl-Cracker | … schwarzer sesam | curry | rosmarin …

image

Was zum Knabbern gefällig? Hauchdünn, herzhaft & knackig! Dann solltet Ihr mal diese kleinen Kracher probieren!

Es müssen ja nicht immer Chips & Co. sein … und ich wage zu behaupten, dass sie es gut und gerne mit Chips aufnehmen können …

Sie eignen sich wunderbar zum Aperitif, einfach so fürs Sofa, als Mitbringsel und Geschenk aus der Küche 😀

Mein persönlicher Favorit ist die Variante mit Rosmarin & Meersalz gefolgt von schwarzem Sesam & Meersalz … aber es sind keine Grenzen bei den Geschmacksrichtungen gesetzt und ausprobieren lohnt sich! „Olivenöl-Cracker | … schwarzer sesam | curry | rosmarin …“ weiterlesen

Schweizer Wurstsalat | einfach. lecker. ohne SchiSchi.

image
Hmmm, es geht doch eigentlich (fast) nichts über einen Schweizer Wurstsalat! Der bei den Schweizern übrigens als „Wurst-Käse-Salat“ bekannt ist 😊. Die deutsche Namensgebung kommt wohl vom Emmentalerkäse, der hier nicht fehlen darf.

Wir essen ihn besonders gerne im Sommer, da er normalerweise schön gekühlt auf den Tisch kommt und somit schon fast ein bissle erfrischend ist.

Der Sommer zeigt sich in den letzten Tagen ja nochmals von seiner besten Seite – so als wolle er sagen „also sooo schlecht wie viele behaupten, bin ich doch gar nicht!“ und wir geniessen diese Spätsommerabende im Strandbad mit einem „Juck“ (Sprung) in den See.

„Schweizer Wurstsalat | einfach. lecker. ohne SchiSchi.“ weiterlesen

Rosengebäck | … oriental style …

 

image

 

Juhu, ich bin zum Picknick eingeladen! Das Fräulein Zuckerbäckerin – die liebe Tuba – hat mich und weitere Bloggerkollegen/innen zu einem einem White Oriental Picknick eingeladen und uns gebeten orientalische Leckerei mitzubringen. Sie wünscht sich ausserdem, dass alle Gäste ganz in weiss gekleidet kommen! Da bin ich natürlich gerne dabei, obwohl mein erster Gedanke war: „Weiss?! Oh weia, hoffentlich verkleckere ich nichts“ … da bin ich nämlich ganz gross drin. 😉

Um dem ein bisschen vorzubeugen habe ich mir dieses Rosengebäck ausgedacht, dass man einfach zum Picknick aufs Fahrrad packen kann und keine Gefahr besteht, dass etwas aus-/über- oder sonstwohinläuft & die Kleckergefahr ist auch ausgeschlossen … „Rosengebäck | … oriental style …“ weiterlesen

Gebratenes Gemüse mit Knoblauch-Joghurt-Dip

image

Wir lieben es, uns bei unserem Lieblingstürken durch die Vorspeisen zu futtern! Wenn ich es mir so richtig überlege essen wir eigentlich NUR Vorspeisen 😉. Der Tisch ist dann eingedeckt mit verschiedenen Mezze  und wir „stippen“ uns nach Herzenslust durch …  meist ist danach nur noch Platz für eine Portion Manti (die stehen übrigens auch noch auf meiner langen „Möchteichaucheinmalmachenliste“), die wir uns dann teilen „müssen“ *grins*

Vor zwei Wochen hatte ich mal wieder Lust selbst „türkisch“ zu kochen und da die Schnippelarbeit für zwei Personen für mein Empfinden zu aufwendig ist, haben wir spontan vier Gäste eingeladen.

image

„Gebratenes Gemüse mit Knoblauch-Joghurt-Dip“ weiterlesen

Himbeer-Buttermilch-Muffins mit Vanillestreuseln

image

Ich weiss ja nicht wie es Euch geht, aber im Sommer kann ich von frischen Himbeeren kaum genug bekommen – einfach unter ein Joghurt gerührt! mehr brauch‘ ich eigentlich nicht oder auch nur so direkt aus dem Schälchen!

Himbeer-Buttermilch-Muffins
… aber ich esse sie natürlich auch in jeder anderen Form gerne … in Muffins verpackt – mit knusprigen Streuseln oben drauf! Da sag‘ ich natürlich auch nicht „Nein“. Das Schöne an diesem Rezept ist, dass hier tiefgekühlte Himbeeren verwendet werden müssen (frische würden zu sehr matschen) und so kann es diese feinen, saftigen Muffins das ganze Jahr durch geben 😋 … am besten pflückt man gleich einen Vorrat oder kauft jetzt die regionalen Himbeeren, die im Sommer angeboten werden und friert sie ein! „Himbeer-Buttermilch-Muffins mit Vanillestreuseln“ weiterlesen

Marmelade „Pfirsich-Melba“ | … Sommer im Glas …

image

„Pfirsich Melba“, der feine Dessertklassiker – bestehend aus einem in Zuckerwasser gedünstetem halben, geschälten Pfirsich der in einer Sektschale auf Vanilleeis gesetzt und mit Himbeerpüree überzogen wird – ist leider heutzutage nahezu von den Dessertkarten in den Restaurants verschwunden und das finde ich wirklich sehr bedauerlich!

Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass das in meiner Kindheit anders war … da gab es  auch noch „Birne Helene“ öfters im Angebot – aber das ist ein anderes Thema 😉

Wusstet Ihr, dass das „Pfirsich Melba“ von Auguste Escoffier, dem Gründer der Haute Cuisine erfunden und 1899 unter diesem Namen zum ersten Mal bei der Eröffnung des Hotel Carlton in London serviert wurde? Er hat es der australieschen Sängerin Nellie Melba gewidmet, die ein paar Jahre zuvor im Londoner Royal Opera House gastierte und von deren Gesang er wohl absolut begeistert war. (Quelle: Wipikedia)

Wer sich nun nicht zwischen Pfirsich- oder Himbeermarmelade entscheiden kann, sollte unbedingt diese Kombination testen! „Marmelade „Pfirsich-Melba“ | … Sommer im Glas …“ weiterlesen

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑