Suche

geniesserle

daheim & unterwegs

Schlagwort

Fisch

Schollenfiletröllchen mit Gurkenragout | schnell & edel

Heute gibt es Fisch!

… und zwar Schollenfiletröllchen mit einer Räucherlachs-Honigsenf-Dill-Füllung, feinem Gurkenragout und Möhren-Reis!

Hört sich doch nicht schlecht an, oder?

Meine Mutter kam diese Woche zu Besuch und ich wollte sie mit einem Fischgericht überraschen – Überraschung gelungen! Sie war begeistert und meinte, es schmeckt richtig edel – na, wenn das kein Lob ist!

… dieses Gericht lässt sich gut vorbereiten und die eigentliche Kochzeit beträgt eine gute halbe Stunde! Also ideal für Gäste würde ich mal sagen …

 

[ Zutaten für 4 Portionen … wir haben das Gericht zu dritt gegessen mit viel Hunger … ]

4 Schollenfilets (550-600 g)
150 g Räucherlachs
400 ml Fischfond
1 grosse Salatgurke (ca. 600 g)
3 El Crème Fraîche
1 Limette
Honig-Senf (von Maille)
1 Bund Dill
frisch gemahlenes Salz & Pfeffer
Pernod, Anis
Saucenbinder (oder Mehlschwitze)
200 g Reis
1 Karotte
Butter
1/2 Zwiebel
Honig-Senf
Zucker | Ingwerpulver | Salz | Pfeffer

Weiterlesen „Schollenfiletröllchen mit Gurkenragout | schnell & edel“

Spargelsuppe mit Lachs

April, April – der macht was er will … Puhhhh, da soll man noch schlau draus werden … einmal 20 °C und Sonnenschein und am nächsten Tag nur noch um die 5 °C und Regen oder alle 5 Minuten ein anderes Wetter! … warm – kalt – nass – trocken …

Vergangenen Sonntag hat sich das Wetter am Bodensee zwar von der allerbesten Seite gezeigt und die Rapsfelder haben mit dem blauen Himmel um die Wette gestrahlt … aber so richtig warm war es noch nicht … und da sich das Wetter nicht für Frühling oder Winter entscheiden kann, gab es bei uns am Wochenende auch ein „Unentschieden“ … grün für den Frühling … warme Suppe gegen die Kälte 😉

Für diese leckere Suppe habe ich bei Herrn B. ein Höchstlob eingeheimst!!! Weiterlesen „Spargelsuppe mit Lachs“

Schollenfilet auf Blattspinat – überbacken – #gemueseexpedition

Heute geht es Schicht für Schicht zum kulinarischen Genuss!

Die Schollenfilets werden auf Blattspinat gebettet und dürfen unter einer leckeren Béchamel-Limetten-Sauce zusammen kuscheln. Getoppt wird das Ganze noch mit Feta & Parmesan.

Kennt ihr eigentlich schon die neue Aktion „Die Gemüse-Expedition“ von tastesheriff, die seit Januar am Start ist? Nein?! Dann müsst ihr unbedingt mal bei Clara vorbeischauen! Bei der Gemüse-Expedition werden jeden Monat Rezepte zu einer saisonalen Gemüsesorte gesammelt!

… Januar | Chicorée … Februar |  Wirsing … MärzSpinat

Ich vermisse zwar die #ichbacksmir-Aktion sehr, doch die neue Aktion mit dem Gemüse gefällt mit auch sehr gut 😉 und aus diesem Grund nehme ich heute gerne mit diesem Rezept daran teil!

Weiterlesen „Schollenfilet auf Blattspinat – überbacken – #gemueseexpedition“

Fisch mit Pesto auf Gemüsereis | … „leicht“ & lecker …

Heute gibt es etwas aus der „leichten“ Küche. Am Wochenende war uns – oder besser gesagt mir 😉 – mal wieder nach Fisch und viel Gemüse – am besten schön bunt & knackig!

Fisch mit Pesto auf Gemüsereis

In den letzten Wochen haben wir die deftige Winterküche mit Rotkraut, Sauerkraut, Spätzle, Semmelknödeln, Braten, Rouladen etc. genossen und nun verspüre ich doch so langsam aber sicher ein bissle „Sehnsucht“ nach den leichteren Frühlingsgerichten … mit Bärlauch, Spargel und Co.!!! … auch wenn ich mich da sicher noch etwas gedulden muss, ich freu‘ mich schon darauf!

Wir hatten noch Pilze, Karotten und Knackerbsen im Gemüsevorrat und in den Tiefen unseres Kühlschranks habe ich auch noch ein kleines Glas selbstgemachtes Pesto entdeckt, dass sich dort seit dem letzten Spätsommer versteckt hatte. … und es war noch gut!! Juhu !! Weiterlesen „Fisch mit Pesto auf Gemüsereis | … „leicht“ & lecker …“

Garnelen-Anis-Ragout mit Weisswein-Risotto

img_3189

Sodele, da bin ich wieder!

Ich hoffe, Ihr hattet alle einen guten Start ins Jahr 2017 und konntet ein paar schöne Tage nach Eurem Gusto verbringen! Herr B. und ich waren vergangene Woche im französischen Jura in der Nähe von Pontarlier und haben dort die Gegend erkundet, welche wirklich zu empfehlen und im Winter (eigentlich) ein Langlaufparadies ist. Da jedoch keinerlei Schnee ins Sicht war, haben wir die Langlaufausrüstung gleich ganz zu Hause gelassen und unsere Wanderschuhe eingepackt. Schön war es trotzdem! Jeden Tag herrliches Wetter mit Sonne, blauem Himmel und keinem Wölckchen – was willste mehr! Gut es hätte zum Wandern ein paar Grad wärmer sein können, dann wären die Vesperpausen gemütlicher gewesen 😋

img_3209

Weiterlesen „Garnelen-Anis-Ragout mit Weisswein-Risotto“

Tuna-Sandwich-Rolls im Parmesanknuspermantel

Wir essen liebend gerne Salat!
… und besonders im Sommer, wenn die Auswahl an grünen Salaten und das Angebot an frischem Gemüse so vielfältig ist und man nach Lust und Laune seine Salatkombi zusammenstellen kann, steht bei uns ein Salat auf dem Tisch, egal ob als Beilage oder Hauptgang. Hauptsache Salat 😉. Herr B. bereitet öfters eine Salatsauce auf Vorrat vor, so dass wir bequem in den Kühlschrank greifen können sobald alles geschnippelt ist – Salatsauce drüber – fertig!

image

Letzte Woche gab es zum Salat diese feinen Thunfisch Rollen, die ich vor einiger Zeit in einer Zeitschrift entdeckt habe und endlich einmal ausprobieren wollte. Ich habe das Originalrezept etwas abgewandelt, da ich nicht alle Zutaten im Haus hatte und herausgekommen sind wirklich feine Rolls, die in einer halben Stunde hergestellt und durch die Parmesanknusperhülle etwas Besonderes sind.

Weiterlesen „Tuna-Sandwich-Rolls im Parmesanknuspermantel“

Fisch mit Kräuterbauch | … Kräuterliebe …

Juhuuu, es ist wieder soweit! Das Haus „geniesserle“ ist verliebt ❤️ … in die frischen Kräuter in unseren Balkonkästen & den Töpfen und in die im klitzekleinen Gärtchen hinterm Haus.

Wir lieben die Monate im Jahr in denen man die frischen Kräuter sprichwörtlich mit der (kleinen) Sense abschneiden kann und gar nicht weiss was zuerst geerntet werden soll!

Frische Kräuterenglische & türkische Minze, Rosmarin, Zitronenmelisse, Goldmajoran, Salbei, Oregano, Majoran, Bohnenkraut, Dill, Kerbel, Schnittlauch, glatte Petersilie, vier Sorten Basilikum, Thymian, Lorbeereinfach wunderbar!

… und wir lieben es mit den frischen Kräutern zu kochen … heute mal wieder mit Fisch! Weiterlesen „Fisch mit Kräuterbauch | … Kräuterliebe …“

Crevettes aux herbes et ail | … unsere französische Antwort auf „gambas al ajillo“ …

eigentlich sollte es am Wochenende ganz klassisch „gambas al ajillo“ geben. Wir lieben dieses Gericht und haben es schon viel zu lange nicht mehr gegessen!

… die Betonung liegt auf e i g e n t l i c h
… denn ich habe mit meiner spontanen Idee – Estragon zu verwenden – unseren Plan etwas umgeschmissen. Unseren Balkonkräuter – dem andauernden Regen sei Dank – gefällt es diesen Sommer (?) sehr gut und speziell der Estragon wächst und wächst und wächst …

… also mit Estragon und Pernod … das hab ich mir so richtig lecker vorgestellt und glücklicher Weise musste ich Herrn B. nicht wirklich von dieser Idee überzeugen 😊

… neben Estragon sind auch noch Dill und Peterle (glatte Petersilie) auf dem Schneidebrett gelandet und Herr B. hat losgelegt Weiterlesen „Crevettes aux herbes et ail | … unsere französische Antwort auf „gambas al ajillo“ …“

Zucchini-Nudeln mit Garnelen | Zoodles. Pasta mal anders.

… Hmmmm, wir l i e b e n Pasta
… und eine „schnelle Nudel“ kommt bei uns des öfteren auf den Tisch
… blöd nur, dass sich die Kohlenhydrate bei mir sehr wohl fühlen
… und gerne bleiben
… die Badesaison vor der Türe steht
… meine Lieblingssommerhosen über den Winter eingegangen sind
… und … und … und …

Toll! und nu?

image

„Zoodles“ ist das neue Zauberwort im Hause geniesserle und die Wunderwaffe gegen die kleinen Kohlenhydratteufelchen, die es sich so gerne auf meiner Hüfte gemütlich machen.

Was sind Zoodles? Ganz einfach!
Zucchini, die in schmale, spaghettiförmige Streifen geschnitten werden. Das Wort kommt aus dem Englischen und ist eine Wortkombi aus Zucchini – Noodles (deutsch übersetzt wären das dann wohl „Zudeln“ … naja, hört sich schon mal wieder nicht so hipp an) Weiterlesen „Zucchini-Nudeln mit Garnelen | Zoodles. Pasta mal anders.“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑