Suche

geniesserle

daheim & unterwegs

Schlagwort

Weizenmehl

geniesserle’s Topfbrot | weizen. roggen. sauerteig

Juhuuuu, mein Wunsch wurde erfüllt!!! Seit Weihnachten bin ich stolze Besitzerin eines (grossen) gusseisernen Topfes!!! … und ich bin richtig glücklich mit ihm 😍! Vielen Dank mein lieber Herr B. 😘

Meine ersten Backversuche mit „Brot backen im Topf“ habe ich mit einer Jenaer Glasschüssel und meinem Bauernbrot gemacht … später habe ich dann von unseren Nachbarn ihren gusseisernen Topf mit Glasdeckel ausleihen dürfen und das Dinkel-Roggenbrot mit Sesam & Goldleinsamen gebacken. Ich war sooo begeistert von dem Topf und dem Backergebnis, dass ich immer wieder betont habe, w i e toll doch die Brote im Topf werden 😉 … Herr B. hat den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden und mir einen richtig tollen, grossen gusseisernen Bräter  (28 cm) geschenkt!

Weiterlesen „geniesserle’s Topfbrot | weizen. roggen. sauerteig“

Fluffiger Hefezopf mit Cranberries

Hmmmm, heute gibt es einen grooooossen Hefezopf mit Cranberries … denn Rosinen mag ich nicht 😒 Ich esse sie zwar, aber wenn es irgendwie geht „pule“ oder „fische“ ich sie überall heraus 😉 sei es im Hefezopf, Kuchen, Müsli oder Essen …

Früher gab es bei uns die Hefezöpfe nur mit Rosinen und als Herr B. vor einiger Zeit zum ersten Mal einen kleinen Zopf mit Cranberries vom Bäcker mit nach Hause gebracht hat war ich total überrascht und glücklich 😋, denn Cranberries mag ich wirklich! … da war dann auch schon klar, dass ich so einen Hefezopf auch mal selbst backen möchte!

Hefezopf mit Cranberries

Kürzlich war es dann soweit!

Weiterlesen „Fluffiger Hefezopf mit Cranberries“

Vierkornbrot | einfach. lecker.

Wie Ihr sehen könnt hält mein Brotbackfieber an und scheint in nächster Zeit auch nicht therapierbar zu sein! Ich hab‘ mich einfach mit einem ganz hartnäckigen Virus infiziert, der mich voll im Griff hat! … so kann ich einfach nicht anders und muss immer wieder Brot backen …

Vierkornbrot

Heute gibt es einen echten „Brummer“ in dem Goldleinsamen, Kürbis-, Sonnenblumenkerne und kernige Haferflocken stecken und auf dem oben drauf die gerösteten Sesamsamen für zusätzlichen Geschmack sorgen!

Wie schon die „Münsterländer Bauernstuten“ habe ich auch dieses Brot im Buch „Brot“ von Bernd Armbruster entdeckt – ihr findet es aber auch bei den Küchengöttern.

Nachdem ich es nun bereits mehrmals gebacken habe, möchte ich es Euch nicht mehr vorenthalten. Beim ersten Backversuch habe ich mich strickt an das Originalrezept gehalten und nach und nach die Zubereitung, Zutaten und Backtemperatur so angepasst, dass es für uns passt.

Eigentlich steht vor dem Vierkornbrot noch „schnell“ … da man die Körner & Haferflocken jedoch erst 2-3 Stunden vor der Verarbeitung einweichen muss, finde ich den Zusatz eher relativ und habe diesen gestrichen 😉  Weiterlesen „Vierkornbrot | einfach. lecker.“

Münsterländer Bauernstuten | … lecker Brot …

Münsterländer Bauernstuten

So, nun ist es passiert … wir haben ein „Baby“!!! Es ist nun schon drei Wochen alt und wir sind sehr glücklich damit!!! Es ist so wie man es sich wünscht, lieb & ruhig, schläft die meiste Zeit und möchte immer wieder mal gefüttert werden. Nein, nein!!! Es ist nicht so wie ihr nun vielleicht denkt 😉 … denn unser Baby schläft nicht im Bettchen, sondern im Kühlschrank und möchte nur so einmal pro Woche rausgeholt und gefüttert werden … es ist nämlich unser „Sauerteigbaby“.

Falls Euch interessiert, wie ich das Baby bekommen habe schaut einfach mal hier bei Valesa von brotbackliebeundmehr vorbei, sie hat einen ganz tollen Blog und unheimlich viele Infos zum Thema Sauerteig, Brot backen und vieles mehr!!!

Da mein Baby, das Sauerteiganstellgut, immer wieder gefüttert werden muss und dementsprechend „wächst“ bin ich nun vermehrt auf der Suche nach Brotrezepten mit Sauerteig.

Das Rezept für dieses Brot habe ich in dem Buch Brot von Bernd Armbrust entdeckt und auch hier bei den Küchengöttern gesehen.

Weiterlesen „Münsterländer Bauernstuten | … lecker Brot …“

Landbrot | … herzhaft.lecker.zum Abendbrot.

image

„Abendbrot“. So lautet das neue #ichbacksmir-Thema für den Monat August zu dem die liebe Clara von tastesheriff  aufgerufen hat.

„Abendbrot“… da kommen bei mir schnell Kindheitserinnerungen auf. Frisches Bauernbrot vom Bäcker mit der selbstgemachten Himbeermarmelade von meiner Mutter. Hmmm, ich hab den Geschmack noch heute in bester Erinnerung! und dazu ein Glas frische, kalte Milch. Abends gab es bei uns zu Hause soviel ich mich erinnen kann immer Brot – mit süssem oder herzhaftem Belag – warmes Essen kam auf den Mittagstisch.

Weiterlesen „Landbrot | … herzhaft.lecker.zum Abendbrot.“

geniesserle’s Brioche

… Herr B. hat sich während unseres Urlaubs im französischen Jura jeden Morgen auf den Weg zu „unserer“ kleinen Boulangerie im Ort aufgemacht und für ein leckeres „petit dejeuner“ mit vielen Leckereien gesorgt. (morgens bin ich beim Bäcker immer total überfordert und habe besser den Frühstückstisch gedeckt 😊 …) Knusprige Baguettes waren natürlich immer dabei und dann gab es noch kleine Überraschungen wie bspw. pain au chocolat, tartelettes de myrtilles, croissant aux beurre, chausson aux pommes und und und… Weiterlesen „geniesserle’s Brioche“

Hefezopf ¦ … fluffig & oberlecker.lecker.lecker …

image

… auch wenn es jetzt nicht so aussieht … aber mit Hefeteig hab‘ ich bisher nicht viel Glück gehabt … meistens möchte der nämlich nicht so in Form kommen, wie ich mir das wünsche … bestes Beispiel hierfür sind die verunglückten Osterhasen die letztendlich zu den Hefemuffins mit Karamell-Schoko-Kern wurden 😉 … wobei … DAS war dann auch gut so 😉 aber eben anders als geplant …

Ich habe auch schon das ein oder andere Hefezopfrezept ausprobiert – aber keines war bisher wiederholungswürdig – dieses hier ist jedoch definitiv in meine „Mussichwiederbackenliste“ aufgenommen!!! Weiterlesen „Hefezopf ¦ … fluffig & oberlecker.lecker.lecker …“

geniesserle’s Bauernbrot

Hilfe! Ich bin im Brotbackfieber! … und es wird immer schlimmer 😀

Ganz ehrlich – hätte mir jemand vor 1,5 Jahren prophezeit, dass ich pro Woche 1-2 Brote backen würde … ich hätte nur den Kopf geschüttelt …

Und nun trau‘ ich mich so langsam schon zu experimentieren und hab mir ein eigenes Rezept ausgedacht – das Leben ist manchmal schon wirklich seltsam… und spannend …

image

Für dieses Brot benötigt man ca. 2 Stunden Zeit – hat man diese investiert – kann man in ein leckeres Brot mit einer knusprigen Krume beißen.

Lauwarm – nur mit Butter & Salz oder mit Gänsekräutergriebenschmalz … hmmmm, ich könnte mich reinlegen … Weiterlesen „geniesserle’s Bauernbrot“

Kürbis-Walnuss-Brot mit Haferkleie

Heute gibt es wieder ein „richtiges“ Brot, dass seine Zeit braucht – aber es lohnt sich und ich komm‘ so langsam auf den Geschmack Brote mit längerer Gehzeit zu backen – vorausgesetzt ich h a b e Zeit & Musse! also eigentlich nur am Wochenende… sofern das Wetter schlecht ist und wir nicht draußen unterwegs sind ;).
Das Blitzbrot steht aber nach wie vor immer noch an erster Stelle!
Weitere Brot & Brötchenrezepte gibt es hier in der Bildgalerie.

image

Dieses Brot ist durch das verwendete Mehl etwas „kompakter“ und bekommt seinen feinen Geschmack durch die gerösteten Kürbiskerne und die gehackten Walnüsse – es schmeckt zu „süß“ und „herzhaft“. Nächstes Mal werde ich noch ein paar Koriandersamen untermischen.

Weiterlesen „Kürbis-Walnuss-Brot mit Haferkleie“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑