Schlagwort-Archive: italienisch

Ciabatta-Brötchen | einfach. lecker.

Hmmmmm.
… wir lieben italienische Antipasti & Co.
… dazu gehört natürlich ein schöner Rotwein
… UND Ciabatta

… leider ist das mit einem knusprigen Ciabatta aber immer eine ziemliche Bröselei und aus diesem Grund habe ich einfach Mal Ciabatta-Brötchen gebacken.

Sie sind wirklich einfach und schnell herzustellen und ein kleiner Hingucker wie ich finde!

Herr B. hat auf jeden Fall nicht schlecht gestaunt, als er nach Hause kam und diese leckeren Brötchen auf dem Tisch lagen. Er hatte das schöne Wetter am vergangenen Wochenende ausgenutzt und ist früh am Morgen mit dem Motorrad auf „Shoppingtour“ Richtung Ciavenna in Italien aufgebrochen. Am Abend kam er dann mit zwei Packtaschen voll gefüllt mit leckerer Pasta, Antipasti, Aceto Balsamico, Parmiggiano und vielem mehr zurück.

… und da haben diese Ciabatta-Brötchen bestens dazu gepasst!

Weiterlesen

Antipasti „Giardino“ | geröstetes brot. rosmarin. salbei. knoblauch.

Diese leckere Vorspeise hat Herr B. vergangenes Wochenende spontan gezaubert und mich damit im Garten überrascht – deshalb auch der Name 😉

Wir hatten am Sonntagnachmittag von unserer netten Nachbarin eine Flasche „Inselsecco“ von der Insel Reichenau geschenkt bekommen, da sie sich immer an den schönen Rosen und den Blumen hinterm Haus erfreut, die Herr B. mit viel Spass und Liebe pflegt und hegt.

Weiterlesen

Pasta Alto Adige alla Signore B. ¦ … mit Steinpilzen, Speck & Kräuter …

Heute gibt es mal wieder Pasta. Basta.
… denn Pasta geht einfach immer …
… besonders beliebt bei uns Freitagabends …
… mit einer „schnellen“ Nudel ins Wochenende zu starten …
… vorweg einen schönen Aperitif & lecker Bruschetta

Pasta Alto Adige

Vergangenen Freitag war mal wieder „Pastatime“ im Hause geniesserle angesagt – mit einer neuen Variante mit getrockneten Steinpilzen, Speck & frischen Kräutern, die wir im Moment noch im Garten und auf der Fensterbank finden.

Herr B. hat gekocht und ich fotografiert – eine Arbeitsaufteilung, die mir übrigens sehr gefällt … und herausgekommen ist eine wirklich leckere Nudel, in die wir uns hätten reinlegen können! Weiterlesen

Grissini | lang. dünn. knusprig. homemade.

img_2415

Grissini – diese langen, dünnen, knusprigen Brotstangen aus dem Piemont werden in Italien gerne zu Wein gereicht und verkürzen die Wartezeit während man auf das „richtige“ Essen wartet. Aber aufgepasst! Man sollte nicht zu viel davon knabbern, denn der Hunger für das nachfolgende Essen kann ganz schnell schwinden (leider spreche ich aus eigener Erfahrung … denn die Dinger sind aber auch immer lecker.! ) 😉

Wir waren gerade drei Tage im Piemont und haben dort die guten Weine, den weissen Trüffel, das gute Essen und die Gegend genossen … und mal wieder festgestellt, dass sie wirklich zu jeder Weinprobe und vor jedem Essen auf den Tisch gestellt werden … Weiterlesen

Penne all’arrabbiata | … leidenschaftlich „scharf“

image

Ein Klassiker der „Cucina italiana“

Wikipedia weiß:
Penne all’arrabbiata (etwa „Nudeln auf zornige/leidenschaftliche Art“) ist ein traditionelles Nudelgericht aus dem Latium.

In vielen Rezepten ist vermerkt, dass die Tomaten überbrüht und gehäutet werden sollen … ich habe jedoch auch Rezepte gesehen, in denen man die Tomaten ungehäutet verwenden kann – und das kam mir sehr gelegen 😉

Allen Rezepten ist jedoch gemein, dass die Sauce einköcheln muss – und das lohnt sich! Versprochen!

Die Schärfe kann durch die Zugabe der Chilli variiert werden – das Gericht MUSS jedoch eine gewisse Schärfe haben – ansonsten ist es nicht „arrabbiata“ 😀 Weiterlesen

One-Pan-Pasta | ALLES aus einer Pfanne …

„One-Pan-Pasta“ –  ursprünglich von der amerikanischen Fernsehköchin Martha Stewart erfunden, kursiert dieses Gericht nun schon seit längerer Zeit in diversen Varianten auf dem Netz und stand seit geraumer Zeit auch auf meiner „Mag-ich-auch-mal-ausprobieren-Liste“.
Im Originalrezept wirft man alle rohen Zutaten geschnippelt in einen Topf, gibt die ungekochten Nudeln dazu, würzt das Ganze und füllt die Pfanne/Topf mit Wasser auf. Dann wird alles zum Kochen gebracht und die Nudeln garen im Wasser mit dem Gemüse.

 

imageAls ich Herrn B. von dieser Zubereitungsart erzählt habe, hat er mich nur mit diesem „Kann-ich-mir-nicht-vorstellen Blick“ angeschaut … Richtig vorstellen konnte ich mir das ja auch nicht, allerdings ging es mir nicht mehr aus den Kopf und als dann auch noch Nici von Nici’s Kochblog (einer meiner Lieblingsblogs) ein „One-Pot-Pasta“ Gericht auf dem Blog hatte, war es um mich geschehen und ich MUSSTE ich es endlich ausprobieren.

Weiterlesen

Geschälte Tomaten – selbstgemacht

 

image

Wir waren einmal wieder auf der Insel Reichenau unterwegs & ich bin an der 5 kg Kiste Suppentomaten einfach nicht vorbeigekommen
… danach saß ich dann zu Hause und hab mich gefragt, was mich da eigentlich geritten hat?
… nun weiß ich wie Tomaten geschält & verarbeitet werden und das sie selbstgemacht lecker schmecken, aber ob ich mir das nochmals antun werde, weiß ich ehrlich gesagt (noch) nicht
… herausgekommen sind ca. 1,5 kg 😉

Weiterlesen

Ciabatta | lecker, fluffig, selbstgemacht!

Ciabatta wollte ich schon immer einmal backen, hab‘ mich aber immer wieder von Rezepten abschrecken lassen, bei denen man den Teig 18 Stunden und mehr ruhen lassen soll … dat is nix für mich 😦

… nun bin ich bei „Slava – kochen und backen leicht gemacht“ aber doch noch fündig geworden 🙂 … das Rezept ist wirklich einfach, geht schnell und das Resultat überzeugt auf der ganzen Linie!!!

… lecker – fluffig – schöne Löcher – perfekt! 😀

Weiterlesen

Tomaten – Mozzarella | … hallo sommer! …

Tomaten & Mozzarella – hier hat ja jeder so sein eigenes Rezept – wir essen dieses Gericht, Salat, Vorspeise … immer wieder gerne und im Speziellen an warmen Sommerabenden … Und ich bin mir ganz sicher, dass es davon dieses Jahr noch ein paar geben wird … Think positive!  Es lohnt sich übrigens den etwas teureren Büffelmozzarella zu verwenden, dann schmeckt das Ganze nochmal so gut!

Weiterlesen