Erdbeeren in der süffigen Variante – Achtung! Suchtgefahr!

Dieses Hammerrezept möchte ich Euch nicht vorenthalten!

Ich habe es bei Frau Jot kocht entdeckt und sofort ausprobiert … das Ergebnis war, dass ich an meinem freien Tag, nachmittags auf dem Balkon saß und mich leicht beschwingt des Lebens gefreut habe 😀

… und hier ist das  Originalrezept von Juliane … Vielen Dank nochmal 😉

Reicht für 3 x 0,5l-Flaschen und zum Vorkosten:

750 g Erdbeeren
300g Zucker
200 ml Wasser
300 ml Zitronensaft
350 ml Wodka

Den Zucker im Wasser verrühren und einmal kurz aufkochen lassen, dann zum Abkühlen auf die Seite stellen.

Die Erdbeeren putzen und pürieren. ** Wenn das Zuckerwasser abgekühlt ist, mit dem Zitronensaft, den Erdbeeren und dem Wodka vermischen und in saubere Flaschen abfüllen.

Fertig. Und lecker.

** ich habe das Erdbeerpüree nochmal durch einen Sieb gestrichen

Haltbarkeit:
… im Kühlschrank hält er sich eine gute Woche …
Oder man kann ihn auch einfrieren, in diesem Fall darf die Flasche aber nicht ganz gefüllt werden.

Ich habe dieses Mal nur die Hälfte der oben genannten Menge gemacht, aaaaaaber nächstes Jahr wird die volle Menge fabriziert! Das ist so was von sicher!

P.S. Vielen Dank Juliane! Wenn wir uns mal irgendwann treffen sollten müssen wir unbedingt mit Erdbeerlimes anstoßen! 😉