Darf es zum Adventskaffee am Wochenende ein Stollen sein?

Dann hab‘ ich hier einen – gefüllt mit in Amaretto getränkten Amaretti und Nuss-Nougat – im Teig verstecken sich gehackte Mandeln, Quark und „gute“ Butter.

Zugegeben, kalorienarm ist etwas anderes, aber was soll‘s! Es ist schliesslich Advent und da zählt das gemütliche Beisammensein mit der Familie und Freunden. Kalorien können wir wieder im neuen Jahr zählen. Punkt.

Diesen Stollen habe ich in den vergangenen Jahren schon mehrmals gebacken und auch zu Weihnachten verschenkt. Wenn man gar nicht mehr weiss, was man schenken soll, ist das ein ideales Geschenk für Schleckermäuler …

Dies ist wieder ein schnelles Stollenrezept – für die Zubereitung und das Backen sollte man ca. 75-90 Minuten einplanen.

[ Zutaten für einen Stollen ]
200 g schnittfeste Nuss-Nougatmasse
75 g Amaretti (italienisches Mandelgebäck)
2 El Amaretto (Mandellikör)
500 g Mehl Typ 405
100 gehackte Mandeln
1 Tl lösliches Kaffeepulver
2 Eier (Kl. M)
100 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
250 g Magerquark
1 Prise Salz
1 Pck. Backpulver
200 g Butter (175 + 25)
30 g Mandelblättchen
Puderzucker (wer möchte … )

[ Vorbereitung & Zubereitung ]

Backofen auf 200 C (Ober/-Unterhitze) vorheizen.
Backblech mit Backpapier auslegen.

Nuss-Nougat kalt stellen.
Amaretti mit Amaretto beträufeln.

Alle Zutaten vom Mehl bis Backpulver und 175 g Butter in Stückchen geschnitten in eine grosse Schüssel geben, erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche auf 40 x 40 cm ausrollen.

Nougat in kleine Stücke schneiden. Amaretti etwas zerbröseln und mit dem kleingeschnittenen Nougat auf dem ausgerollten Teig verteilen, am Rand etwa 1 cm frei lassen, Masse leicht eindrücken und das Ganze zu einem Stollen formen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Stollen darauf legen.

Im vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten backen. Ich habe die Temperatur etwa 10 Minuten vor Backende auf 160 C reduziert, nach 45 Minuten den Backofen ausgeschalten und den Stollen noch etwa 10 Minuten drin gelassen. … aber wie immer gilt, jeder Backofen backt etwas anders und so sollte man immer ein Auge darauf haben.

In der Zwischenzeit Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Restliche Butter (25 g) schmelzen.

Stollen aus dem Backofen herausnehmen und sofort mit der Butter bestreichen. Mandelblättchen darüberstreuen.
Mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen. Wer möchte bestäubt das Ganze noch mit Puderzucker.

Rezeptquelle lecker.de