Bärlauchpesto

Hallo Frühling! Hallo Bärlauch! Hallo Sonne!

Bärlauchpesto

 

Für uns beginnt der Frühling immer sobald der Bärlauch im Wald wächst … Wir haben dort eine bestimmte Stelle, zu der wir immer zum Pflücken gehen, aber gerade heute habe ich entdeckt, dass er auch auch bei uns hinterm Haus wächst! Juhu!!!

[ Zutaten für 2-4 Portionen ]
1/2 Knoblauchzehe
30 g Parmesan
50 g Bärlauchblätter
30 g Pinienkerne
5-7 EL Olivenöl
1-2 Chillischote/n
Salz, Pfeffer, Zucker
Limettensaft

al dente gekochte Nudeln

[ Zubereitung ]

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten etwas abkühlen lassen.

Parmesan grob würfeln.

Bärlauchblätter waschen, trocken Tupfen und zusammen mit Pinienkernen, Parmesan & Olivenöl im Mixer fein pürieren.

Chillischote/n klein schneiden.

Knoblauchzehe schälen, halbieren & fein würfeln.

Pesto, Knofi und Chilli unter die abgetropften, gegarten Nudeln mischen und das Ganze mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Limettensaft abschmecken und auf vorgewärmten Tellern servieren!

Guten Appetit!

7 Gedanken zu „Bärlauchpesto

  1. Sigrid / Madam Rote Rübe

    Liebe Britta,
    wie schön, dass Du den Frühling, die Sonne und den Bärlauch so wunderbar rufst. Ich hätte nichts dagegen, von allen dreien regen Gebrauch zu machen. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Gast, wahrscheinlich wusste er, dass er durch Dich zu neuen Freuden auf dem Teller gelangen wird.
    Liebe grüße Sigrid

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen [[ Wichtiger Hinweis: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du dich einverstanden mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite ]]

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s