Schneller Zwetschgenkuchen mit viel Streuseln

image

Hmmmm, wer auf der Suche nach einem schnell zubereiteten, unkomplizierten Zwetschgenkuchen mit viel Streuseln ist, sollte diesen hier mal ausprobieren. Er wird nur gerührt, belegt, gebacken und dann genossen 😉

Der Kuchen sollte möglichst frisch gegessen werden, dann schmeckt er am allerbesten! Wer mag, reicht noch Schlagsahne dazu 😀

 

 

image

[ Zutaten für Springform (Ø 24 cm) ]

600 g Zwetschgen

Teig:
125 g Mehl Typ 405
1 gestr. TL Backpulver
20 g Vanillezucker, selbstgemacht
80 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 Pck. Zitronenschale, gerieben (bspw. Dr. Oetker)
125 g weiche Butter oder Margarine
2 Eier (Größe M)

Streusel:
150 g Weizenmehl
100 g Zucker
1 Msp. gemahlener Zimt
100 g weiche Butter

Backofen vorheizen: 180°C / 160°C Umluft

[ Zubereitung ]

Boden der Springform (24 cm) mit Backpapier auslegen, Rand einfetten.

Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.

Zuerst alle trockenen Zutaten für den Teig in eine größere Schüsel geben und mischen, dann Butter und Eier zugeben und alles mit den Schneebesen des Handrührgeräts – erst auf niedriger Stufe, dann gute 2 Minuten auf höchster Stufe – zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und gleichmäßig verteilen. Zwetschgen, kreisförmig, von außen nach innen, mit der Innenseite nach oben auf dem Teig verteilen.

image

Streusel:
Mehl, mit Zucker und Zimt in eine Rührschüssel geben, mischen und die weiche Butter hinzufügen. Mit dem Handrührgerät oder den Händen zu Streuseln von gewünschter Größe verarbeiten.
Die Streusel auf den Zwetschgen verteilen

Im Originalrezept steht, dass man den Kuchen ca. 50 Minuten in der Mitte das Backofens backen soll – hier verbrennt mir aber leider immer alles …

Ich habe den Kuchen auf der 2. Schiene von unten 50 Minuten mit Umluft gebacken, dann den Backofen ausgestellt, den Kuchen aber noch 15 Minuten drin gelassen. (Stäbchenprobe)

image

Den Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen, dann aus der Springform lösen.

Das Originalrezept wird in einer 26er Springform gebacken, ich hatte aber nicht so viele Zwetschgen und habe es leicht angepasst.

image

 

Das Rezept kann wie immer – mit und ohne Bilder – ausgedruckt werden. Einfach unten den Print&PDF Button drücken! Viel Spass beim Nachbacken!

8 Gedanken zu „Schneller Zwetschgenkuchen mit viel Streuseln

  1. Die kleine Speisekammer

    Ich liebe Zwetschgen und kann nicht genug Rezepte dazu sammeln – am Wochenende werden wieder die Rührschüsseln beben … Liebe Grüße
    Karen

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Inka Saathoff

    hallo u guten Abend Britta, finde das Rezept mit den Zwetschen sehr gut. Habe nun eine Frage , hast Du auch schon mal gefrorene Zwetschen für den Kuchen genommen? Und wenn ja, hat es gut geklappt? Habe sie alle jetzt eingefroren , denn sonst wäre es mir Zuviel geworden! Haben einen großen Baum u er sitzt immer voll Zwetschen! 🌻😋

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen [[ Wichtiger Hinweis: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du dich einverstanden mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite ]]

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s