Ihr liebt Hamburger? Macht sie auch gerne mal selbst? Kauft die Brötchen hierzu aber im Supermarkt? … Vergesst das!

… probiert diese leckeren Hamburger Brötchen aus, denn wie sooft gilt auch hier – selbstgemacht schmeckt einfach besser! Alles in allem dauert es ca. 75 Minuten, bis ihr diese leckeren Brötchen auf dem Tisch habt! … und das ist ja nicht wirklich zu lange, oder?

… speziell, wenn man weiß was drin ist … Sie gehen super auf, obwohl sie nicht lange gehen müssen, sie sind schön weich und fluffig und sie krümeln und bröseln einem nicht unter den Fingern weg … und sie schmecken auch noch am 2. und 3. Tag aufgetoastet lecker!

Sind das genug Pro-Argumente?

Dann geht es hier zu Rezept 😋

Zutaten für 10 Stück:

220 ml lauwarme Milch

150 ml lauwarmes Wasser

1 TL Zucker

1 Pk Trockenhefe (oder 20 gr frische Hefe)

*600 – 610 gr Mehl Type 550

*120 gr zimmerwarme Margarine/Butter

*2 TL Salz

Zum Bestreichen: 1 Ei mit 1 – 2 EL Wasser verquirlen und noch Sesam zum Bestreuen

[ Zubereitung ]

Die Milch & das Wasser in einem Topf lauwarm erwärmen und dann den Zucker und die Hefe einrühren. Diese Mischung zusammen mit den restlichen Zutaten* in 5-7 Minuten zu einem Teig verknetet (am besten mit der Küchenmaschine), je länger man knetet desto besser! mindestens 5 Minuten! Keine Angst, nach ca. 2 Minuten ist der Teig noch sehr klebrig, das gibt sich aber dann … der Teig ist am Ende nur noch leicht feucht.

Nun wird der Teig zu einer großen Kugel geformt und leicht bemehlt in eine große Schüssel gegeben, mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt und an einem warmen Ort für 10 Minuten gehen gelassen. (Ich mache hierzu immer das Licht im Backofen an und stelle die abgedeckte Schüssel in den Ofen). image

Die Arbeitsfläche leicht bemehlen, den Teig in 9-10 gleich große Stücke schneiden (bei mir funktioniert das immer am besten mit abwiegen) diese zu Kugeln formen und ca. 5 Minuten lassen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Teigkugeln darauf gleichmäßig – mit Abstand – verteilen und mit der Hand oder mit dem Deckel der Burger Presse platt drücken (8-9 cm Durchmesser).

Das Backblech nochmals mit dem Küchentuch abdecken und die Teiglinge weitere 25 Minuten gehen lassen. image In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Die aufgegangenen Brötchen mit der Ei-Wasser-Mischung bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Die Brötchen werden nun im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten gebacken (kann auch kürzer sein, je nach Backofen) bitte nicht länger als nötig …

 

.. .belegt mit Burger Patties (Rinderhackfleisch, Salz, Pfeffer, Woucestersauce), Tomate, Speck, Zwiebel, Gurke, Ketchup etc. …image

haben wir pro Person je zwei fertige Hamburger „verdrückt“ mit Pommes und Salat als Beilage  …  und danach waren alle pappsatt! … leider gibt es von den fertigen Hamburgern kein Bild, da wir alle Hunger hatten und niemand mit dem Essen warten wollte 🙂 inklusive mir …

 

Das tolle Rezept habe ich wieder hier bei Slava – kochen und backen leichtgemacht entdeckt!

Ich wünsch‘ Euch ein schönes Wochenende & viel Spaß beim Nachbacken!

Bis die Tage, Britta