Erdbeeren. Lecker
Tiramisu. Lecker
Kombi. Seeeeehr lecker

Kalorien. Egal 😀

Zutaten für 2 Portionen:

1 Tasse Espresso
2 El Amaretto
6-8 Löffelbiskuits (je nach Größe)
100 g Erdbereen + Garnitur
100 g Mascarpone
100 g Magerquark
10 g Puderzucker
1 Pk Vanillezucker
1 Pk Vanillinzucker
Etwas abgeriebene Zitronenschale
Saft einer halben Zitrone
Ca. 75 g Sahne

Kakaopulver

image

Zubereitung:

Espresso abkühlen lassen und mit Amaretto verrühren. In einen tiefen Teller geben und die Löffelbiskuits darin von beiden Seiten eintauchen, so dass sie etwas von der Flüssigkeit aufnehmen. Löffelbiskuits dann nebeneinander in eine flache Form legen. Restliche Flüssigkeit darüberträufeln.

Erdbeeren putzen und je nach Größe klein schneiden, 2 schöne Exemplare übrig lassen und zur Deko zur Seite legen.

Mascarpone mit Quark, 3x Zucker, dem Zitronensaft sowie der Zitronenschale cremig rühren. Evtl. noch einen Schuss Milch einrühren.

Sahne steif schlagen und unter die Masse heben. Probieren, aber nicht die Schüssel leeren 😉

Etwas von der Creme auf die Löffelbiskuits streichen. Erdbeeren darüber in einer Schicht verteilen, übrige Creme locker darauf verstreichen.

Mit Frischhaltefolie bedecken und ca. 2-3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Vor dem Servieren die beiden Beeren darauf legen und mit Kakaopulver bestäuben.

Die Rezeptidee – leicht angepasst – hab‘ ich aus der Zeitschrift Heimatküche 3/15, hier wurde ein Himbeer-Tiramisu vorgestellt.