Dieser leckerleichte Gurkensalat ist ruckzuck zubereitet und passt perfekt zum Sommer und zur Grillade – egal ob Fleisch, Fisch oder Gemüse.

Auf unserem Balkon wächst der Estragon wie jedes Jahr wieder fröhlich vor sich hin und damit er nicht ganz ausufert, habe ich überlegt ihn mal für einen Gurkensalat zu verwenden.

Dies war eine gute Entscheidung. So gut, dass sich alle Testesser einig waren und unser Nachbar sogar die Schüssel mit der restlichen Salatsauce ausgelöffelt hat 😉

Der leicht anishafte Geschmack des Estragons gibt dem Salat eine besondere Note und der Schuss Orangensaft in der Vinaigrette sorgt für den letzten Pfiff.

Dressing:
1-2 Tl Dijon Senf
3 Tl Weissweinessig
2 Tl Rapsöl
mit einem Schneebesen verrühren und mit
Zucker | Salz | Zitonenpfeffer | gemahlenem Pfeffer
und
1-2 El frisch gepresster Orangensaft
abschmecken.

1 Salatgurke (bio), waschen und mit Schale in dünne Scheiben raspeln/schneiden.
1/2 rote Zwiebel fein würfeln.
Das Dressing untermischen.
Estragon waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und unter den Salat mischen.

Der Salat kann sofort verspeist werden – aber wenn er etwas durchgezogen ist, schmeckt er noch besser … finden wir jedenfalls … dann muss er aber später noch etwas nachgewürzt werden, da die Gurken dann Wasser gezogen haben.

Wer noch Lust auf mehr sommerliche Rezepte hat, sollte unbedingt mal hier schauen!

Das Rezept kann wie immer – mit und ohne Bilder – ausgedruckt werden. Einfach unten den Print&PDF Button drücken!