gerührt. belegt. bestreut. gebacken. Fertig!

Ganz nach meinem Geschmack! Ein Kuchen ohne grossen Aufwand! einfach & lecker!

Zu diesem Kuchen hat mich Desiree vom Blog „ZimtundKind“ inspiriert als sie vor ein paar Tagen auf Instagram ein Foto ihres schnellen Erdbeerkuchens gezeigt hat!

Auf einem schnellen Rührteig tummeln sich hier klein geschnittene Erdbeeren, welche mit Mandelblättchen und Zucker bestreut werden …  dies ergibt eine wunderbare leicht krosse Mandelkruste, die unverschämt lecker schmeckt.

Ich habe mich mehr oder weniger an Desirees Rezept gehalten, bei den Zutaten für den Rühreteig aber etwas abgewandelt …

 

[ Zutaten für Springform (Ø 24 cm) ]

Teig:
125 g Butter
2 Eier (Größe M)
125 g Mehl Typ 405
1 gestr. TL Backpulver
20 g Vanillezucker, selbstgemacht
80 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1/2 Pck. Zitronenschale, gerieben (bspw. Dr. Oetker)

Belag:
300 g Erdbeeren
3 El Vanillezucker, selbstgemacht
3 El Mandelblättchen
Puderzucker

[ Zubereitung ]

Backofen vorheizen: 180°C / 160°C Umluft

Springform mit Backpapier auslegen und Rand einfetten.

Für den Belag die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden.

Die Butter in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Alle trockenen Zutaten für den Teig (Mehl bis Zitronenschale) in eine Rührschüssel geben und mischen. Die abgekühlte Butter und die beiden Eier zugeben und alles mit den Schneebesen des Handrührgeräts – erst auf niedriger Stufe, dann gute 2 Minuten auf höchster Stufe – zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und gleichmäßig glatt streichen. Die Erdbeerstücke darauf verteilen. Dann alles mit dem Vanillezucker und den Mandelsplittern bestreuen.

Ich habe den Kuchen mit Umluft gebacken, da er durch die Erdbeeren doch eher saftig ist und ich sicher gehen wollte, dass er wirklich durchgebacken wird … Den Kuchen ca. 45-50 Minuten auf 2. untersten Schiene (von 4) backen und immer ein bissle im Auge behalten, damit er nicht zu dunkel wird. Ich habe den Backofen nach 45 Minuten ausgeschalten und den Kuchen noch etwa 10 Minuten im Backofen gelassen (unbedingt die Stäbchenprobe machen).

In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und Schlagsahne dazu reichen.

Hmmmm, die Nachbarn und wir haben den Kuchen gleich im Garten schnabuliert und waren alle begeistert! 😋