image

… falls ihr Lust habt am Wochenende einen Kuchen zu backen, hätte ich hier eine Rezeptidee … die Zubereitung geht ratzfatz ohne viel „SchiSchi“… und das Ergebnis ist ein leckerer saftiger Kuchen. Ich habe diesen Kuchen bereits mehrmals gebacken und er gelingt immer 🙂

[ Zutaten ] für eine runde Kranzform (26 cm)

250 g Butter/Margarine, zimmerwarm
200 g Zucker
4 Eier (Kl. M), zimmerwarm
2 Tropfen Bittermandelaroma
250 g Mehl
3 Tl gestrichen, Backpulver
200 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Schokolade, grob gehackt (nach Vorliebe – Zartbitter, Vollmilch, Nougat)
Puderzucker zum Bestreuen

[ Zubereitung ]

Backofen auf 160 C Umluft (165-175 C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Butter & den Zucker in einer großen Schüssel ca. 5 Minuten schaumig rühren. Die Eier einzeln zufügen und unterrühren, Bittermandelaroma ebenfalls unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach zufügen (sieben), Haselnüsse ebenfalls zufügen und unterrühren.

Die gehackte Schokolade unterheben.

Die Kranzform gut ausfetten und mit Mehl ausstreuen.

Im vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten backen. (Stäbchenprobe).

Aus dem Backofen nehmen und etwas in der Form auskühlen lassen, dann die Springform abnehmen imageund den Kuchen „vorsichtig“ auf ein Kuchengitter stürzen… ansonsten passiert das hier 😉 …

mit Puderzucker bestreuen und genieeeessen!

Der Kuchen bleibt lange saftig, falls er nicht schon gleich verdrückt wird 😀

Das Rezept hab ich vor längerer Zeit auf Chefkoch.de entdeckt.