image

Guck‘ mal es gibt cookies 🙂 Sie sind schnell & einfach hergestellt und äußerst praktisch wie ich finde. Man kann sie in einer Keksdose aufbewahren, einfach einpacken und mitnehmen oder sofort schnabulieren 😉

[ Zutaten für ca. 22 Stück ]

150 g weiche Butter/Margarine
75 g brauner Zucker
75 g weißer Zucker
Prise Salz
1 Pk. Vanillinzucker
1 Ei (Kl M)
225 g Mehl
100 g Haferflocken, kernig
75 g Vollmilchschokolade, gehackt
75 g Zartbitterschokolade, gehackt

Backofen auf 200 C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

[ Zubereitung ]

Weiche Butter, beide Zuckersorten, Prise Salz & Vanillinzucker ca. 5 Minuten cremig rühren. Erst das Ei, danach das Mehl unterrühren.

gehackte Schokolade & die Haferflocken untermischen.

zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Mit einem Esslöffel die Teigportionen entnehmen & jeweils ca. 9 Häufchen auf ein Blech geben oder mit den Händen Kugeln rollen – egal welche Variante ihr verwendet – beide müssen etwas platt gedrückt werden.

jeweils ca. 12-14 Minuten backen.
auf einem Kuchengitter auskühlen lassen & dann jenieeeesen 🙂

Dieses Rezept hab ich vor einiger Zeit auf lecker.de gefunden.

Mehr Cookies gefällig? Dann hätte ich hier noch Double Chocolate Cookies und Coconut Cranberry Cookies im Programm 🙂

image