Bevor wir vergangene Woche in den Urlaub gefahren sind, hat Herr B. noch schnell ein frisches Chilli-Öl angesetzt.

Wir essen beide gerne „scharf“ und es darf bei einem Pizza- oder Pastaessen nicht fehlen!

Ein Rezept ist es nicht wirklich 🙂 denn man benötigt nicht mehr wie getrocknete Chillis*, Olivenöl und ein verschliessbares Glas bzw. Flasche.

Die Menge kommt einfach auf die Grösse des Behältnisses an 🙂

Hierzu werden die getrockneten Chillis fein gehackt, in das Glas gegeben und mit Olivenöl aufgefüllt. Das Öl sollte dann einige Tage durchziehen, so dass es wirklich die Schärfe annimmt. Sollte das Öl zu „lasch“ oder „scharf“ ausfallen, kann immer nochmals mit gehackten Chilli oder Olivenöl nachgeholfen werden 😀

Das Öl hält sich über mehrere Wochen.

*wir pflanzen im Sommer immer auf dem Balkon Chillis an und trocknen sie dann selbst. Hierzu ist es wichtig, dass die Chillis wirklich reif sind!! … ich lege die frischen Chilli dann immer auf einem sauberen Teller aus und schaue, dass sie möglichst einzeln liegen und sich nicht berühren. Sobald sie dann wirklich getrocknet sind, kann man sie in ein Behältnis umfüllen und je nach Bedarf verwenden.

image